SMM 6. Runde 8.9.2018

Thun 2 (Ø 1771) – Kirchberg (Ø 1953) 1-5
Thomas Bien (1877) – Andreas Lehmann (2301) 0-1
Ueli Eggenberger (1847) – Markus Martig (2061) 0-1
Ernst Linder (1751) – M’hamed Heniche (1903) 0-1
Jean Krähenbühl (1742) – Hanspeter Schüpbach (1822) 0-1
Stefan Wüthrich (1765) – Henryk Zmyslowski (1814) 1/2
Beat Wild (1641) – René Weber (1814) 1/2

Wir wurden unserer Favoritenrolle vollauf gerecht. Andy, Küsu, M’hamed und Schübi gewannen zumeist überzeugend. Bei Henryk sah ich eine bessere Stellung für ihn, vielleicht zu Unrecht, jedenfalls wurde es remis. Nur ich selber stand mit Minusqualität und Minusbauer auf Verlust, nachdem ich kurz zuvor den Gewinn ausgelassen hatte. Dank einer dreifachen Stellungswiederholung, die noch einige Diskussionen nach sich zog, konnte ich in den Remishafen einfahren.

René Weber