SGM 2. BL- 2. Rd. 30.11.2019

Kirchberg 1 – Tribschen                                     5 – 3

1. Vitaly Kunin – Kevin Cremer                                 1-0
2. Marco Lehmann – Davide Arcuti                         0-1
3. Anvar Turdyev – Martin Herzog                          1-0
4. Lena Georgescu – Lukas Schwander                   1/2
5. Florian Schiendorfer – Rambert Bellmann        1/2
6. Andreas Lehmann – Samuel Krebs                     1-0
7. Nicola Ramseyer – Daniel Portmann                  1/2
8. Markus Martig – Frank Neubert                          1/2

 In der zweiten Runde trafen wir auf Tribschen, einer unserer stärksten Konkurrenten im Kampf um den ersten Platz.
Leider geriet Marco schon früh in Bedrängnis und musste bald darauf die Waffen strecken.
Kurz darauf konnte aber Vitaly unseren ersten Sieg einfahren. Er gewann früh eine Qualität und spielte die Partie anschliessend souverän herunter.
Ich konnte nach vielen Hochs und Tiefs während der Partie letztendlich doch noch gewinnen, da mein Gegner kurz vor der Zeitkontrolle noch einen Läufer einstellte.
Lena und ihr Gegner einigten sich in einer hochwertigen und sehr ausgeglichenen Partie remis. Ebenfalls remis spielte Florian, welcher aber zunächst sehr gut, dann jedoch sehr schlecht stand.
Beim Stand von 3-2 für uns bot Nicola mannschaftsdienlich in leicht besserer Stellung remis an, welches sein Gegner nach reiflicher Überlegung annahm.
Wenig später meldete auch Anvar einen Sieg. Nachdem er die ganze Partie über besser stand, musste er im Endspiel mit Dame gegen Turm und Läufer doch noch mehr kämpfen, als ihm lieb war.
Ein hart erarbeitetes Remis gelang am Schluss noch Küsu; noch ca. 5 Züge mehr und es wäre ein neues Partieformular nötig gewesen. Küsu hatte ein Endspiel mit Minusbauer, konnte jedoch durch präzises Spiel den halben Punkt retten.

 Andreas Lehmann
Mannschaftsleiter